top of page

Veränderung: Von Brasilianisch zu Schwäbisch-Bayerisch

Veränderungen stehen für das Restaurant Bahnhof Fischbach bevor! Ab dem 28. Februar 2024 bieten wir mit auserwählten schwäbisch-bayerischen Köstlichkeiten eine neue kulinarische Richtung an. Das brasilianische Essen mit Rodizio wird es somit leider nicht mehr geben.


Gegrilltes Hähnchen am Spieß
NEU: Gegrilltes Hähnchen am Spieß ab dem 28. Feb 2024

Schwäbisch-Bayerische Köstlichkeiten erwarten Sie


Ab dem 28. Februar 2024 können Sie sich auf eine vielfältige Auswahl an schwäbischen, bayerischen und regionalen Köstlichkeiten freuen. Die Speisekarte ist noch nicht ganz fertig, aber folgende Gerichten werden sicherlich dabei sein:


  • Gegrillte Hähnchen vom Drehspieß

  • Knusprige Schweinshaxen

  • Leckere Käsespätzle

  • Herzhafte Schnitzel

  • Schwäbische Maultaschen

  • Vegetarisches & Veganes


Genießen Sie den Charme des süddeutschen Flairs und lassen Sie sich von der gemütlichen Atmosphäre im Bahnhof Fischbach verzaubern. Details werden wir in den nächsten Wochen hier und auf Social Media veröffentlichen.

"In den vergangenen Jahren haben wir durch unsere brasilianische Küche viele Freunde und Stammgäste gewonnen. Das Rodizio mit Sambashow am Wochenende war eine bekannte und sehr beliebte Besonderheit am Bodensee. Dennoch erkennen wir die Notwendigkeit, in einer Stadt, die maßgeblich vom Tourismus, Messen und Veranstaltungen lebt, eine breiter gefächerte Küche anzubieten. Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, doch wir sind zuversichtlich, dass unsere Stammgäste auch unsere neue schwäbisch-bayerische Speisekarte schätzen werden...." Reinhard Klumpp, Betreiber

Brasilianisches Rodizio gibt es leider nicht mehr...


Das brasilianische Rodizio war natürlich sehr beliebt bei Gästen aus nah und fern. Das wird es so leider nicht mehr geben. Wir werden aber auch mit dem neuen Konzept unsere Gäste begeistern und auch für Gruppen spezielle kulinarische Erlebnisse anbieten.


Wir würden uns auf einen Besuch sehr freuen.



Kommentare


bottom of page